Freitag, 15. Februar 2013

El Hierro Vulkan - scheinbare Ruhe?

NEWS:

Das letzte gemessene Beben war am 9. Februar 2013 ein Erdstoß von ML1,7 im Golfo. Seit fast nun einer Woche bleibt alles ruhig. Erfreulich für die Insel und die Bewohner. Allerdings kennen wir inzwischen die scheinbaren Ruhephasen. Ich glaube nicht, daß es schon das letzte Zucken war. Zu viel Energie steckt noch im Untergrund. Die Boden- Oberflächenverformung hat sich bisher kaum verändert. Sie ist immer noch auf hohem Niveau.

Zu unserer El Hierro-Exkursion 2013 muß ich Sie noch etwas vertrösten. Der Reiseveranstalter ist noch am Planen und Überlegen. Problematisch ist wie erwartet die Transferverbindung auf die Insel. Das werden wir aber sicher auch noch lösen. Wo ein Wille ist auch fast immer ein Weg.
Ich denke bis Ende Februar 2013 kann ich Ihnen alle Daten und Fakten liefern. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Kommentare:

  1. Wanninger meint dazu: Gestern gegen 8:00 gab es auf Teneriffa offenbar (?) starke Ausschläge, seltsamerweise fielen auf den anderen Inseln die Messgeräte aus??? http://www.ign.es/ign/head/volcaSenalesAnterioresDia.do?nombreFichero=CCAN_2013-02-14&ver=s&estacion=CCAN&Anio=2013&Mes=02&Dia=14&tipo=1
    Gibt es dafür vielleicht eine Erklärung? In den Aufzeichnungen von earthquake.usgs.gov war allerdings nichts zu sehen.
    Es wäre doch interessant, etwas zu wissen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das sieht nach einem technischen Fehler aus. Sonst wäre auf den Nachbar-Seismografen auch eine Bewegung zu sehen.

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!