Dienstag, 16. Oktober 2012

El Hierro Vulkan - Etappen der Ruhe

NEWS:

So rasch die Beben auch kommen, so schnell sind sie auch schon wieder vorbei. Gestern Morgen 10 Beben innerhalb weniger Stunden. Den restlichen Tag gab es keine weiteren Erdstöße. Erst heute Morgen wieder zwei neue Beben. Das letzte um 3.22 Uhr mit ML1,5 in 19 km Tiefe etwas südlich des Tanganasoga.
 


Rückblick 2011
und so sah es vor einem Jahr am Sonntag, den 16. Oktober 2011 aus.

El Hierro Vulkan - Riesige Gasblasen steigen auf

Foto: La Provincia
Inzwischen steigen aus dem Eruptionkrater riesige Gasblasen auf. Alle 15 bis 20 Minuten treffen sie blubbernd an der Meeresoberfläche ein. Das ist typisch für die Phase 1 die ich heute morgen beschrieben habe. Jetzt geht man davon aus, daß sich die Ausbruchsstelle bis auf weniger als 100m an die Wasseroberfläche heran gearbeitet hat.

Kommentare:

  1. Da zur Zeit Etappen der Ruhe in El Hierro angesagt sind, ein Hinweis: Vor dem Cabo Vicente (Portugal) ist einiges im Gange, etliche Beben zwischen M4 und M5 (s. IGN terremotos letzte 10 Tage für ganz Spanien und Umgebung) Der Prophet Juski sagt sogar für Donnerstag 18.09. ein 8er Beben voraus. vgl. Erdbeben Lissabon 1736.

    Thomas aus Oberbayern

    AntwortenLöschen
  2. Sorry, es muss Donnerstag 18.10. heissen. (S. Juski's Erdbebenvorhersage; einfach googeln)

    Thomas

    AntwortenLöschen
  3. Wanninger meint dazu: Soso, der "Prophet Juski" sagt etwas voraus...
    Und auf der Blog-Seite von Juski steht : Alles auf der Welt ist berechenbar! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Vielleicht ist Juski Ingenieur oder sowas, denn viele (wenn nicht sogar die meisten) dieser Berufsgruppe denken so tatsächlich. Ingenieure u.ä. meinen auch, dass etwas was nicht messbar ist, auch nicht existiert. Hahaha.
    Das Ergebnis einer Berechnung ist aber leider stark davon abhängig, welche Faktoren bekannt sind. Und eine Gleichung mit hunderten von Unbekannten Faktoren kann man NICHT lösen.
    So ein Humbug...

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!