Donnerstag, 24. Januar 2013

El Hierro - neuer Rother-Wanderführer erschienen


NEWS: 
14.09 Uhr - kaum spricht man von Ruhe ist es schon wieder vorbei. Ein ML2,3 Beben um 12.32 Uhr in 17 km Tiefe unter dem Tanganasoga.

11.21 Uhr - Alles bleibt ruhig. Keine weiteren Aktivitäten nun bereits seit 4 Tagen. Ob diese Ruhe von Dauer ist wird sich noch zeigen.

Der neue Rother Wanderführer ist erschienen 


Vielen Kanarenbesucher bekannt sind die Wanderführer von Klaus und Annette Wolfsperger - erschienen im Rother Verlag.
Nun gibt es seit einigen Tagen den neuen und überarbeiteten El Hierro Wanderführer. Der alte Wanderführer aus dem Jahre 2003 war in die Zeit gekommen und nicht mehr aktuell. Viele beschriebenen Wege endeten durch neue Wege- und Straßenführungen oft in der Pampa.
Jetzt sind wir wieder UpToDate und kommen ohne große Umwege an das gewünschte Ziel.
Klaus Wolfsperger beschreibt Kurzwanderungen von 2 Stunden Wanderzeit, aber auch "Ochsentouren" quer über die Insel von bis zu 8 Stunden Dauer. Berücksichtigt werden muß, daß alle Stundenangaben reine Wanderzeiten sind. Pausen und vielleicht interessante Seitenschlenker sind nicht eingerechnet. Aus meiner Erfahrung rechne ich gleich eine Zuschlag von 50% mit ein und bin damit bisher gut gelaufen.



Auch die Höhenangaben sind bei jeder Tour enthalten. Insgesamt 42 Wandervorschläge in alle Höhenlagen dieser kleinen Insel wurden aufgenommen. Viele Rundwanderwege, da oft kein öffentliche Nahverkehr vorhanden ist, sind positiv zu werten. So bleibt das oft mühselige Planen und Suchen nach einer Rück-Transportmöglichkeit erspart. Für den modernen Wanderer der sich der GPS Navigation bedienen möchte, gibt es alle GPS-Daten über einen Code zum kostenlosen Download.
Ich habe den neuen Wanderführer noch nicht in der Praxis getestet, sondern nur überflogen. Kenne allerdings viele Strecken und denke, daß er passt.
Insgesamt ein gelungenes Werk und zu empfehlen. Besonders in Verbindung mit der Freytag&Berndt Wanderkarte, an der Klaus Wolfsberger mitgearbeitet hat, dürfte auch der "Gelegenheitswanderer" gut zurecht kommen.





Der Wanderführer ist ab sofort im Handel und über die Versandhändler wie z.B. Amazon zu erhalten. Links in der Seitenleiste habe ich es verlinkt. Dort ist auch ein Blick ins Buch für ein kurzes Einlesen möglich.

Kommentare:

  1. Bergmann, Gisela25. Januar 2013 um 10:02

    Hallo Herr Betzwieser,
    ich habe heute Ihren Beitrag vom 10.1.2013 gelesen, wo Sie über die mangelnden Möglichkeiten El Hierro zu erreichen, berichten. Warum erwähnen Sie nicht die Fluglinie Binter Canarias, die mehrfach täglich von Tenerife Norte El Hierro anfliegt. Ich verreise seit etlichen Jahren im Mai nach El Hierro und buche immer Iberia nach TF Norte und dann Binter nach Valverde. Ohne Probleme.
    Meistens ist auf dem Hinweg eine Übernachtung in La Laguna fällig, aber auch da ist es sehr schön und was macht das schon, erst am nächsten Tag rüber zu fliegen.
    Freundliche Grüße
    Gisela Bergmann

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt ein paar kleine Schwächen, die ich zu bemängeln hatte, nachdem ich mir vor Ort ein Bild von den Touren machen konnte. Aber insgesamt bietet der Reiseführer sehr viel nützliche Tipps und die Zeitangaben passen eigentlich auch.

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!