Sonntag, 25. März 2012

El Hierro Vulkan - ruhiges Wochenende

NEWS:
Am Samstag gab es 4 leichte Beben. Den stärksten Erdstoß mit ML1,8 um 16.56 Uhr in 10 km Tiefe im Süden unter dem Eldiscreto (IGN Grafik). Zeitweise sprudelte auch gestern wieder das Meer über der Eruptionstelle.
Der Besucher-Award läuft noch bis kommenden Freitag, den 30.März 2012 - 16.00 Uhr. Es geht um keine Preise und es gibt auch nichts zu gewinnen. Es ist höchstens ein Image Wettbewerb. Zur Zeit liegen wir an 2. Stelle und jede Stimme zählt.

Wir sind nominiert im Bereich Freizeit unter "El Hierro Vulkan". Alle 3 Stunden kann erneut die Stimme abgegeben werden. Würde mich freuen, wenn wir noch einige Stimmen sammeln könnten. Hier geht es direkt zum  Besucher-Award.

Kommentare:

  1. 12:30 Uhr: Oberhalb der linken Kaimauer sprudelt es, aber leider zoomt niemand auf diese Stelle. Die Linse an der Panoramica general sollte auch mal geputzt werden.
    Bernd Nothnick

    AntwortenLöschen
  2. Moin

    Heute ist ja kaum was los zum Glück :-D.

    Noch ein kleiner Schmankerl aus dem Oktober 2011:

    http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=zzuKrOOede0

    AntwortenLöschen
  3. Blöde Tastatur :-(.

    Moin zusammen

    Könnte mal wer der SAZ eins hinter den Horchlappen geben!

    http://www.saz-aktuell.com/Verschiedenes/El-Hierro-Taucher-traurig-Unterwasser-Paradies-zerstort-Das-braucht-Jahre-/22200.html

    "El Hierro: Taucher traurig, Unterwasser-Paradies zerstört!"

    Die Schlagzeile stimmt zum Glück nicht!

    Nochmals das Video:

    http://www.youtube.com/watch?v=3_3jJ3VaaCg&context=C478b0a8ADvjVQa1PpcFPnJ-CU8NpY0mMe6EbD_evCtYBGAa6kf-g=

    Das Paradies mag vlt. geschädigt sein, allerdings weniger wie erwartet. Das überrascht selbst mich, mit über 30 Jahren Seewasseraquaristik und Tauchen auf dem Buckel, doch das die Natur extremst hart im nehmen ist verblüfft mich schon. Da hab ich unter Wasser schon schlimmere Folgen bei kleineren Katastrophen gesehen.

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!