Sonntag, 25. September 2011

El Hierro - bisher stärkstes Beben mit 3,4 auf der Richterskala

Gestern Abend haben sich die bisher schwersten Erdbeben mit einer Stärke von 3,4 und 3,2 auf der Richterskala in der Zone El Julan auf El Hierro ereignet. Die Erdstöße erfolgten um 21.24 Uhr und das zweite um 23.52 Uhr in einer Tiefe von 14,5 km. Diese Bebenstärke wurde von vielen Bewohnern wahrgenommen.
Auch heute wieder ereigneten sich eine Reihe von Erdstößen, wobei bisher keines unter 1,0 auf der Richterskala lag.

Zur Beruhigung der Bevölkerung wurde eiligst am Sonntagmorgen eine Pressekonferenz einberufen, wo der Inselpräsident Alpidio Armas und die zuständige Ministerien für Seguridad y Emergencias Maria del Carmen Morales die Fakten erläuterten und zur Besonnenheit aufriefen.

Kommentare:

  1. danke für dieses interessante Blog und die aktuellen Beiträge.

    Da scheint tatsächlich etwas im *Busch* zu sein.

    AntwortenLöschen
  2. Manfred Betzwieser26. September 2011 um 18:22

    Da es kaum deutsche Informationen gibt, habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es gibt sicher angenehmeres zu El Hierro zu berichten, aber das sind halt die jetzigen Fakten.

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!