Sonntag, 22. Dezember 2013

Beben bis ML3,2 auf der Ostseite

NEWS:



Zur späten Stunde noch die aktuelle Entwicklung. Die Beben halten an - heute bisher 44 Erdstöße, davon 22 mit +ML2,0 und 3 mit +ML3,0. Das stärkste Beben hatte ML3,2. Nach meiner Einschätzung dürfte Magma aus großer Tiefe aufsteigen. Das zeigt auch der stärkerer Tremor zwischen 15.00 und 16.00 Uhr an (blaue Wellenbewegung oben).
Die Beben halten sich stabil um die 15 km Tiefe. Betroffen ist die Ostküste (rot) um die Las Playas. Auf der Hochebene liegt El Pinar und unter der Steilküste direkt am Meer das Hotel Parador. Morgen werde ich einige Fotos davon einstellen.

Über Erdrutsche oder Steinschlag wurde bisher noch nichts bekannt. Mindestens 4 Beben wurden von den Anwohnern verspürt. Solange das Bebenzentrum in dieser großen Tiefe liegen bleibt und nicht nach oben aufsteigt, ist im Moment außer vielleicht Steinschlag, keine Eruption zu befürchten.

Kommentare:

  1. und wieder vorher (1-2 Tage) ein Beben in Marokko, wie immer....(Magmakanal), liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Die Zunahme der Bodenverformung der letzten 2 Tage ist enorm.
    Da wird wohl wieder was ausgebrütet.

    BG

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!