Freitag, 1. März 2013

El Hierro Vulkan - leichte Beben

NEWS:
Gestern am späten Nachmittag und in der vergangenen Nacht hatten wir wieder 3 Beben zwischen ML0,9 und 1,6. Der letzte Erdstoß erfolgte um 0.27 Uhr mit ML1,6 (rosa) aus 15 km Tiefe. Die Zentren liegen dieses Mal an der südlichen Flanke im Bereich El Julan und Mar de Las Calmas.
Es waren schwache Erdstöße die aber weiterhin auf eine fortdauernde Aktivität in tieferen Erdschichten hindeuten.




Unsere für kommenden Mai vorgesehene El Hierro Exkursion kann nicht stattfinden, da sich leider kein Pauschal-Reiseveranstalter gefunden hat. Wir halten aber am September Termin fest. Bis dahin verbleibt noch etwas mehr Zeit und wir werden, notfalls individuell, diese Tour durchführen.
Für den Mai 2013 überlege ich mir im Moment eine Alternative.Mein La Palma bietet sich an. Dazu aber in den nächsten Tagen weitere Einzelheiten.

Kommentare:

  1. Sehr geehrter Herr Bestwisser,

    noch ist es nicht zu spät die el hierro Reise im Mai zu organisieren!
    Da für braucht es doch keinen Pauschalanbieter. Selbst ist der Mann....heißt das alte Sprichwort glaube ich.
    Lange hat es gedauert bis wir über die größeren Hauptinseln das kleine schöne el hierro entdeckt haben. Bei den ersten drei Urlauben haben wir uns immer so zwei Wochen privat eingemietet.
    Jetzt haben wir als Frührentner Paar einen längerfristigen Haushüterjob angenommen und sind von Mai bis September auf el Hierro.
    Gerne würden wir mithelfen eine solche Reise für Interessierte mit zu organisierten.
    Wenn man in die Bars und Restaurants geht, oder einfach Leute vor Ort anspricht bekommt man immer Angebote wo man sich einmieten kann. Auch Autos kann man privat anmieten, oder sich auf den leider nicht sehr großen Busverkehr einstellen.
    Noch ein Hinweis in eigener Sache. Ab Ende Öktober wären wir wieder frei für einen weiteren Haushütervertrag, auf El Hierro, La Palma oder den anderen kanarischen Inseln. Schöne Fotos von el hierro findet man auf www.el-hierro.tf
    Gruß
    Maddin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr geehrter Herr Bestwisser,

      ich wollte mich nur mitteilen was ich heute Nacht geträumt habe und bin darauf hin auf diese Seiten gestoßen. Ich selbst bin Verheiratet habe vier Kinder und stehe im Berufsleben mit beiden Füßen auf dem Boden. Ich habe generell mit Spanien oder Vulkanausbrüchen nichts zu tun. Habe aber gestern Nacht davon geträumt das ich mit meiner Familie in Spanien bin und mache dort Urlaub ob wohl ich nie mich mit Spanien auseinandersetze, ich fahre immer nach Kroatien. Habe auch nichts von Vulkanausbrüchen gehört in Spanien oder auch wo anders auf unseren Planeten. Ich fand es sehr merkwürdig das ich davon Träumte Urlaub in Spanien zu machen. Also im Traum war meine Familie am Strand und ich fuhr mit dem Fahrad einige Km an die Küste auf einen Weg in der Nähe des Wassers. Die Küste war sehr Felsig und Spitz, man hätte sich gut verletzen können. Darauf hin sah ich von weitem das dort Wasserdampf aus dem Wasser zwischen den Felsen empor kam. Ich schaute mir das von der Nähe an und sah unterwasser in strichen gezogen rötlich orangene Laver bis dahin wo ich stand. Ich bin sofort zurück gefahren haben unsere Sachen gepackt und Raus aus Spanien. Dann war der Traum zu ende.
      Heute dachte ich mir aus Spaß in Google zu schreiben: Vulkan ausbruch in Spanien und kam auf einige Seiten wie auch auf diese.
      Wenn sie noch irgend eine Frage haben vheidbreder@gmx.de
      Gruß Volker

      Löschen
    2. Ich glaube, Sie träumen einfach mal weiter !!!

      Löschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!