Samstag, 12. Januar 2013

El Hierro Vulkan - ein neues Zucken

NEWS: 14.47 Uhr Beben von ML1,8 in 2 km Tiefe am Tanganasoga

Gestern Abend um 22.35 Uhr wieder ein Lebenszeichen. Ein ML2,1 Beben aus 24 km Tiefe. Einige Kilometer südlich im Meer vor dem Leuchtturm Orchilla an der Westspitze (IGN Karte). Ein Sektor den wir noch aus dem vergangenen Juni/Juli 2012 mit seiner Bebenserie kennen. Die Ausgangszentren lagen hier immer sehr tief bei 18 bis 25 km Tiefe.





Fähre Fred Olsen fährt weiter

Die Ungewissheit ist beendet. Seit heute sind wieder Fährtickets bei der Reederei Fred Olsen buchbar. Dreimal in der Woche -wie gehabt - wird die Fähre von Teneriffa über La Gomera auch El Hierro ansteuern. Die kanarische Regierung hat vor wenigen Tagen die neuen Subventionsregeln für 2013 verabschiedet. Damit scheint auch die Gesellschaft Fred Olsen zufrieden zu sein. Bleibt nur zu hoffen, daß bei leeren öffentlichen Kassen auch die Überweisungstermine pünktlich eingehalten werden und wir nicht wieder die altbekannten Pokerspielchen wie im letzten Jahr mit der Reederei Naviera Armas erleben dürfen.

Kommentare:

  1. heute abend 22:30 im TV auf ZDFkultur der Thriller "Hierro - Insel der Angst"

    http://www.klack.de/tv-programm/fernsehsendung/4426917/hierro-insel-der-angst.html?popup=details

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Herr Betzwieser!

    Ist irgendwo verlautbart worden, ob sich die Subventionszahlungen an die Fa. Olsen gegenüber den Vorjahren verändert hat?
    Wird dort gespart, oder ist die Fa. Olsen zu mächtig, als das hier Abstriche gemacht werden können?

    MfG
    Andreas Gräbel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Herr Gräbel,
    genaue Zahlen werden nicht genannt. Fakt ist, daß die Bewohner und Residenten Tickets weiter mit 50% bezuschusst werden. Was darüber hinaus an Subventionen gezahlt wird, bleibt ein Geheimnis. Alle Fährlinien und auch Fluglinien werden gleich gefördert.
    Aufgrund der Abhängigkeit von diesen Gesellschaften kann ich mir nicht vorstellen, daß auch nur ein Euro eingespart werden konnte.
    Gruß
    Manfred

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!