Freitag, 24. August 2012

El Hierro Vulkan - und die Geologie

NEWS:
11.49 Uhr - neuer Erdstoß von ML1,5 in 10 km Tiefe im Golfo

Steinschlag - Gefahr


Berge und vor allem Steilwände bergen immer die Gefahr von Steinschlag oder Erdrutsch... und davon haben wir auf El Hierro genug. Das bröselige Vulkangestein macht sich oft in den Wintermonaten nach ausdauernden Regenfällen selbständig und stürzt in die Tiefe. Meist in unbewohnte Barrancos, aber auch auf Straßen oder wie hier auf eine Strandanlage. Geschehen ist dies im März 2011, also noch vor den Erdbeben, in Tamaduste im Nordosten von El Hierro. Zum Glück krachte der tonnenschwere Felsbrocken in der Nacht auf die sonst meist gut besuchte Promenade und es gab keine Personenschäden. Auch heute noch sind die Spuren des Einschlag (Fotos) zu erkennen. Der Felsbrocken wurde bereits zerstückelt und weggeräumt.
Erst recht bei Beben von mehr als ML4,0 steigt dieses Risiko. Das Golfotal mit seinen über 1000 Meter steil ansteigenden Felswänden ist dann besonders gefährdet. Hier könnten es dann nicht nur einzelne Felsbrocken, sondern ganze Gesteinswände sein die als Felsrutsch ins Tal stürzen.  


Zur Zeit kann die Bebenaktivität als ruhig bezeichnet werden. Es kocht und brodelt im Untergrund wohl weiter, aber auf Sparflamme. Auch in den vergangenen Stunden 8 schwache Erdstöße im Bereich um Sabinosa im Golfo (IGN Grafik links). Ein Beben von ML1,3 sogar in nur 1,8 km Tiefe. Der Rest aber in inzwischen gewohnter Tiefe von 9 bis 10 km. Aus der Vergangenheit wissen wir, daß Ruhephasen typische Eldiscreto Vorgänge sind und er jederzeit wieder mehr Aktivität und stärkere Beben erzeugen kann. Auch dieses Mal wird es sicher nicht anders sein. Es drängt sich das Gefühl auf, daß der Vulkan jetzt neue Kräfte sammelt um sich dann zum richtigen Zeitpunkt wieder in Szene zu setzen.
In Wirklichkeit sind die ganzen Vorgänge natürlich viel komplexer und weder von mir noch von den Wissenschaftlern genau zu deuten. Es ist heute noch immer ein Überraschungspotential vorhanden, das sich vielleicht in Zukunft durch viel Beobachten und neue Messmethoden oder durch noch zu erfindende Geräte und Sonden genauer eingrenzen lässt. Wie bei der Wettervorhersage sollte es dann auch möglich sein, Entwicklungen und Eruptionen, vielleicht sogar die genaue Lage und den Zeitpunkt, zu benennen - aber das ist noch Zukunftsvision. 

Kommentare:

  1. Wenn ich mir die Aufzeichnungen des Seismografen in den einzelnen Stunden zwischen gestern 22 Uhr und heute 0.59 Uhr ansehe, meine ich, dort mehrere eindeutige Beben zu erkennen. Die IGN führt diese Erschütterungen allerdngs nicht auf, auch nicht in der Liste, die man sich datumsbezogen selbst aufruft. Ich habe den Eindruck, dass man schon seit Tagen keine Lust hat, am Morgen sämtliche Beben nachzutragen. Ich fände allerdings die Tiefe dieser Beben sowie das genaue Epizentrum interessant.

    Außerdem stört mich, dass seit Dienstag die Luftwerte in La Restinga nicht mehr öffentlich gemacht werden.

    Hoffentlich höre ich nur die Flöhe husten.
    Gruß zur kleinen Nachbarinsel im Südwesten.

    Monika, zur Zeit auf Lanzarote

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    das frage ich mich auch schon, wieso die kleinen Erschütterungen nicht bekannt gegeben werden. Darum die neusten von Heute:

    Evento Fecha Hora Lat Lon Prof Int Magn. Localización Zona AVCAN
    1162274 24/08/2012 01:04:23 27.7714 -18.0859 9.4 1.1 mbLg W FRONTERA.IHI - El Hierro
    1162314 24/08/2012 11:32:39 27.7505 -18.1047 11.5 0.7 mbLg W FRONTERA.IHI - El Hierro
    1162317 24/08/2012 11:41:48 27.8113 -18.0637 1 mbLg NW FRONTERA.IHI - El Hierro
    1162322 24/08/2012 11:49:50 27.7779 -18.0951 9.8 1.5 mbLg W FRONTERA.IHI - El Hierro
    1162323 24/08/2012 11:51:31 27.7833 -18.0885 8.6 1.3 mbLg NW FRONTERA.IHI - El Hierro
    1162324 24/08/2012 12:41:14 27.6913 -18.1504 19.6 0.7 mbLg SW FRONTERA.IHI - El Hierro
    1162335 24/08/2012 14:02:00 27.7005 -18.1016 19.3 1 mbLg SW FRONTERA.IHI - El Hierro
    Total de sismos: 7

    Wünsche allen noch einen angenehmen Tag
    Herzlicher Gruss
    Carlos Bernal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles zu sehen bei:

      http://www.avcan.org/?m=Animacion

      VLG
      josch

      Löschen
  3. Nö, Josch. Die Beben am späten Abend gestern sind da nicht aufgeführt. Avcan kann auch nur die Beben verzeichnen, die von IGN gemeldet werden.

    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Moni
      Da sind nur die letzten 24 Stunden drauf klick mal auf die 24Std ansonsten gehe mal da drauf da müssten sie sein. Musst halt das datum eingeben.

      http://www.avcan.org/?m=Catalogo

      VLG
      josch

      Löschen
  4. Sorry, Josch, ich weiß wie die Avcan-Seite funktioniert. Da sind die Beben, die die IGN-Grafik gestern spät abends darstellte, definitiv nicht drauf.

    Alle von Avcan aufgeführten Beben werden auch in der speziellen IGN-Liste, die man datumsbezogen aufrufen kann, gemeldet.

    Monika

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!