Donnerstag, 23. August 2012

El Hierro - Pozo de la Salud- der Wellnesstempel

NEWS:
Um 14.06 Uhr ein ML1,3 Beben direkt vor der Golfoküste in 1,8 km Tiefe (wenn IGN nicht wieder korrigiert)

In den vergangenen 24 Sunden wieder 6 kleine Beben bis ML1,4 in 9,2 bis 10,8 km Tiefe.  Nachdem es gestern im Süden zitterte, jetzt wieder im Golfo. Das Dorf Sabinosa, der Adlerhorst am Steilhang, das ich bereits vorgestellt hatte - und das direkt unterhalb an der Küste liegende Pozo de la Salud (Satellitenaufnahme) sind die Zentren. Der Gesundheitbrunnen Pozo de la Salud oder wörtlich übersetzt "Tümpel der Gesundheit" besteht aus dem in den 1990 er Jahren und jetzt neu renovierten Kurhotel "Balneario" und noch einigen wenigen Häusern. Ein Mini Kurzentrum das seit 1830 Kurgäste auch aus fernen Regionen anlockt.

Der Brunnen (oben) aus dem das Heilwasser geschöpft und heute unterirdisch gepumpt wird, soll Linderung und Heilung bei Hautkrankheiten und rheumatischen Beschwerden bringen. Es ist ein salzhaltiges Brachwasser das früher auch zur Viehtränkung benutzt wurde. Genaue Analysen haben allerdings noch keinen nachweisbaren Heilefekt feststellen können. Die Herrenos sind von ihrer Heilquelle allerdings überzeugt. Das Heilbad, im Besitz des Cabildo (Inselregierung), liegt einsam und verlassen am südwestlichsten Punkt des Golfotals.

Früher gab es hier Dona Rosa`s kleine Pension "Casa Rosa" die für ihre "Rosskuren" beliebt und gefürchtet war. Das alte Casa Rosa ist heute eine Ruine und zerfällt leider. Durch den Fortschrittswahn musste natürlich ein modernes, großes und neues Heilbad erbaut werden. Mit allen Saunaarten, Massageeinrichtungen und den ganzen Errungenschaften eines Wellness-Tempel. Das Interieur des Balneario erinnert allerdings an die 1960 er Jahre oder wie mein Begleiter auch meinte - an einen Trakt eines amerikanischen Gefängnis, nur mit Pflanzen. Ob es der große Renner unter den Wellness Badelandschaften wird, möchte ich eher bezweifeln. Viel mehr wieder eine Sparbüchse ohne Boden.

Kommentare:

  1. Lieber Manfred, "Pozo de la Salud" heisst zwar eigentlich Gesundbrunnen, aber ehrlich: "Tümpel der Gesundheit" ist ja soviel lustiger. Habe herzlich gelacht. Alles Liebe von Gabriella

    AntwortenLöschen
  2. Moin

    Brunnen ist ein gutes Thema, in einem französischen Blog hab ich gelesen das sich die Temperatur des Brunnenwassers tägl. um 0,1° auf El Hierro erhöht.

    Quelle:

    http://www.66270rosesetepines.com/

    War glaub ich am Sonntag wo er darüber berichtete, die anderen Daten sind auch recht interessant, allerdings weiß ich nicht wo die zugänglich sind. Auch ist mein Französisch leider unzulänglich um darüber zu übersetzen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Beben steigen nun immer höher. Sie sind nicht stark, aber zahlreicher, als die IGN meldet. Die Liste wird kaum noch aktualisiert und nächtliche Beben werden oft nicht nachgetragen. Außerdem funktioniert der Link zu den Luftwerten in La Restinga seit zwei Tagen nicht mehr. Macht alles keinen guten Eindruck.

    Monika, zur Zeit auf Lanzarote

    AntwortenLöschen
  4. Hi Moni
    Hier erscheint eigentlich alles ( bis jetzt)

    http://www.avcan.org/?m=Animacion
    VLG
    josch

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!