Sonntag, 16. Oktober 2011

El Hierro Vulkan - Riesige Gasblasen steigen auf

Foto: La Provincia
Inzwischen steigen aus dem Eruptionkrater riesige Gasblasen auf. Alle 15 bis 20 Minuten treffen sie blubbernd an der Meeresoberfläche ein. Das ist typisch für die Phase 1 die ich heute morgen beschrieben habe. Jetzt geht man davon aus, daß sich die Ausbruchsstelle bis auf weniger als 100m an die Wasseroberfläche heran gearbeitet hat.
Ab 60m beginnt die heiße Phase oder die Phase 2 wie die Wissenschaftler sagen. Wasserdampf tritt aus und das Meer beginnt förmlich zu kochen. Wenn nun noch glühende Lava dazu kommt, dann kommt es nämlich zu den gefürchteten Explosionen - und davor hat hier jeder Angst.

Wir wissen nicht welche Mengen der Vulkan in welcher Zeit auswirft. Je mehr Lava desto größer die Explosionen.

Auch die Verformung der Insel hat sich heute unterschiedlich geändert. Es waren meist Deflationen. Nach den GPS-Messungen könnten im Untergrund mehrere Systeme wirken. Das könnte heißen, daß sich auch an anderen Orten Vulkanschlote öffnen werden. Es bleibt also spannend.
Drei Erdbeben haben wir heute erlebt, die alle im vermuteten Spalt aufgereiht lagen. Zwei auf der Golfoseite und eines im Süden. Das Beben im Süden bei Tacoron um 13.23 hatte eine Stärke von 2,5 RSk. Die Geologen werten es nicht als Beben, sondern vermuten aufgrund der eigenartigen Muster, eine Explosion. Was das nun im Einzelnen zu bedeuten hat, konnte ich noch nicht erfahren. 

Kommentare:

  1. Kurz ein Komplimenteinwurf in Ihre spannunngsreiche Verschnaufpause! Ich bin begeistert von Ihrem Blog und checke stündlich Ihre News.Bin bekennender El Hierro Fan und eigentlich jährlich da, leider hat meine Mutter (76) für die diesjährige Reise nach den aktuellen Geschehnissen ihr Veto eingereicht...ich überlege aber noch eventuell allein anzureisen..verkehren eigentlich z.Zt. Flüge nach Teneriffa? Beste Grüße aus Plauen in Deutschland Robert Rauh

    AntwortenLöschen
  2. Manfred Betzwieser16. Oktober 2011 um 21:34

    Besten Dank. Der Flug- und Schiffsverkehr funktioniert zur Zeit normal.

    AntwortenLöschen
  3. Von mir auch ein riesiges Kompliment und ganz großen Dank. Wir haben vor einigen Jahren in La Restinga Urlaub gemacht und haben auf jeden Fall noch eine "Verabredung" mit der Insel.
    Zur Zeit beobachte ich den Blog aber vor allen Dingen deshalb weil mein 5-jähriger Sohn am 11.11. nach Teneriffa fliegt und wir eine Woche später nachkommen. Warten wir mal ab.
    Gruß Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Herr Betzwieser
    Was gibt es neues von El Hierro?

    AntwortenLöschen
  5. Vielen herzlichen Dank Herr Betzwieser für diese aktuellen Informationen.
    Beste Grüße
    Rosmarie

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!