Samstag, 29. Oktober 2011

El Hierro Vulkan - Beben von 3,3 Richterskala um 10.46 Uhr

Ein neues Beben der Stärke 3,3 auf der Richterskala hat um 10.46 Uhr das Golfotal erschüttert. Das Zentrum des Beben lag in 22 km Tiefe.

Foto: RapidEye
Diese Aufnahme von einem privaten Satelliten zeigt die Verteilung der "grünen Brühe" nun auch Richtung Westen. Bis zum südlichen Teil des Golfo (Pozo de la Salud) ist die von Vulkangas und Lava gefärbte Meeresoberfläche inzwischen voran gekommen. Die eigentliche Eruptionsstelle liegt im braunen Bereich an der Südspitze der Insel.

Kommentare:

  1. Die "grüne Brühe" sieht man seit gestern in der ganzen Bucht vor El Golfo bis hin zu den Roques del Salmor.In der Höhle eines Bekannten, nahe der Küste unterhalb Los Llanillos, riecht es auffallend stark nach Schwefel!!
    Grüsse aus dem Golf

    AntwortenLöschen
  2. Damit dürften dann auch die Fischer im Golfo keine Arbeit mehr haben, da vermutlich auch hier jetzt alle Fische verenden.
    Einerseits schlecht fürs Geschäft, andererseits können sich diese Personen jetzt auch auf die sicherere östliche Seite der Insel begeben.

    AntwortenLöschen
  3. Cédric Sütterlin (Chicken3gg)29. Oktober 2011 um 16:29

    Mit 3.6 Magnituden auf der Richterskala wurde heute Nachmittag das 2. stärkste Beben seit dem Sommer verzeichnet!
    Die Aktivität (vor allem die stärkeren Beben) scheint sich zunehmend zu verstärken!

    Falls dies so weitergeht, müsste man evtl. langsam aber sicher Leute evakuieren.

    Die Stärke 3.6 müsste so ziemlich von jedem wahrgenommen werden, egal was man gerade für eine Tätigkeit ausführt.

    Ende 2006 gab es hier in Basel durch Geothermiebohrungen Beben bis zur Stärke 3.4. Dieses wurde von den meisten hier wahrgenommen.

    AntwortenLöschen

Bitte Kommentare immer mit Ihrem Namen versehen. Danke!